• Inzest: Zwischen Ekel und Ethik - Auswirkungen inzestuösen sexuellen Missbrauchs
  • 10 Dinge, die ER nicht im Aufklärungsunterricht gelernt hat!
  • Passwort vergessen?
  • Psychische Folgen von Sexuellem Missbrauch
  • Was sind psychische Störungen?
  • Letzter Halt Sex - Doku

  • Was die Wirkung angeht, gibt es nur einen Bereich, wo die Studienlage sich einig ist. Handlungsmöglichkeiten im schulischen Kontext bei Verdacht auf sexu Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft. Die Liste der Sorgen um die negativen Auswirkungen durch Pornokonsum ist lang. Bei etwa einem Drittel der missbrauchten Kinder werden laut wissenschaftlicher Untersuchungen keine Symptome gefunden. Die Wiener Sexualpsychologin Gerti Senger http: Darüber hinaus wird es in der Regel gezwungen, alles geheim zu halten.

    Doch darüber, ab welcher Schwelle genau das Kindeswohl durch sexuelle Grenzüberschreitungen vonseiten Erwachsener gefährdet wird, ist sich die Fach- Öffentlichkeit bis heute nicht einig und darauf wird sich auch keine universelle Antwort finden lassen vgl. Trotzdem schaue ich nicht pessimistisch in die Zukunft.

    In verschiedenen Untersuchungen wird ein Altersunterschied von fünf Jahren zwischen dem Opfer und dem Täter als Definitionskriterium angesehen. Dazu bietet Flimmo eine Internetplattform mit Tipps und Sendungsbewertungen an.

    Der Täter spielt eine wichtige Rolle im Leben des Kindes, auch durch die emotionale und soziale Abhängigkeit des Kindes von seinen Eltern. Wir haben beobachtet, dass Gewaltpornografie in der Regel nicht zur Masturbation genutzt wird. Und offenbar gibt es auch Zusammenhänge mit sexuellem Verhalten, die aber schon sehr marginal sind. Oftmals treten die verschiedenen Formen der Kindesmisshandlung in Kombination auf oder lassen sich nicht eindeutig einer der Katergorien zuordnen vgl.

    Sind das die bereits aggressiven Menschen, die sich Gewaltpornografie angucken oder ist es die Gewaltpornografie, die die Aggressionsbereitschaft steigert?

    Ein schlimmes traumatisierendes Erlebnis ist der Verrat durch Vertrauenspersonen vor allem dann, wenn der Missbrauch innerhalb der Familie stattfindet. Möglichkeiten der Musiktherapie bei der Behandlung physisch und psy In einigen Fällen führt dieser Verrat zu einem tiefen Misstrauen gegenüber allen Menschen.

    Inzest: Zwischen Ekel und Ethik - Auswirkungen inzestuösen sexuellen Missbrauchs


    Die meisten Mädchen und Jungen, die sexuell missbraucht werden, fühlen sich schuldig und wertlos. Ganz wichtig finde ich bei diesem Thema, dass man aber bedenkt, dass auch wenn man nicht danach sucht, diese Inhalte im Internet zu finden sind. Gründe für das Vorkommen und Arten des Auftretens. In den Unterkapiteln wird spezifisch auf physische und psychosomatische 3. Einleitung Jedes Jahr erfahren Folgen sexueller Gewalt für betroffene Kinder und Jugendliche 3.

    Jedes Kind entwickelt entsprechend seiner Persönlichkeit und der Missbrauchssituation individuelle Reaktionen und Symptome. Sexueller Missbrauch setzt das Kind also nicht nur traumatischen Erfahrungen aus, durch die seine sexuellen Gefühle und Vorstellungen in einer Weise beeinflusst werden, die seinem Entwicklungsstand und der Qualität seiner Beziehungen nicht entsprechen, sondern das Kind wird auch in seinem Vertrauen zutiefst erschütternt, wenn es entdeckt, dass eine Person, die es liebt und zu der es in einer lebenswichtigen Beziehung steht, es missbraucht und verletzt.

    Die grundlegende Missachtung des Willens des missbrauchten Kindes und die fortgesetzte Verletzung seiner körperlichen Integrität konfrontieren das Kind mit Gefühlen der Hilflosigkeit und des Ausgeliefertseins.

    10 Dinge, die ER nicht im Aufklärungsunterricht gelernt hat!


    Das hat damit zu tun, dass sich die Öffentlichkeit mehr dafür interessiert und deshalb mehr Forschungsgelder zu Verfügung stehen. Dieser Verrat wird sowohl durch den Missbraucher selbst als auch durch enge Bezugspersonen begangen, von denen das Kind Schutz und Glauben des Geschehenen erwartet hätte.

    Oft wird auch von konservativen Kreisen gewarnt, dass Pornographie, auf die Kinder und Jugendliche über das Internet leicht zugreifen können, negative Auswirkungen auf die Sexualität hat. Die Mehrzahl von ihnen wird im familiären Kontext sexuell misshandelt. Neuer Abschnitt Pornografie wird abhängig von der Situation genutzt. Die Folgen sexueller Gewalterfahrungen können sehr unterschiedlich sein.
    Pädagogik - Pädagogische Psychologie.

    Folgen sexueller Gewalt für betroffene Kinder und Jugendliche 3. Jedes Jahr erfahren Im Durchschnitt befindet sich demnach in jeder Kindergartengruppe und in jeder Schulklasse ein betroffenes Kind vgl. Die Mehrzahl von ihnen wird im familiären Kontext sexuell misshandelt. Sexuelle Gewalt in Familien ist ein hochaktuelles Thema, weit über die Hälfte aller Misshandlungsfälle geschieht innerhalb der Familien vgl.

    Dennoch wird das Thema nach wie vor zu sehr tabuisiert und es wird zu wenig darüber gesprochen. Entzündet wird die öffentliche Diskussion und Aufmerksamkeit an dem Thema leider meist immer noch nur durch spektakuläre Einzelfälle, die aufgedeckt werden. Es wird von vielen immer noch angenommen, Kinder seien vor allem Opfer fremder Männer, dabei gehören die Täter fast immer zum Familien- oder Bekanntenkreis vgl.

    Über die vielfältigen und weitreichenden Auswirkungen der sexuellen Gewalterfahrungen im Kindes- und Jugendalter, unter denen Betroffene teilweise ein ganzes Leben lang zu leiden haben, ist sich jedoch kaum jemand bewusst und es wird nicht ausreichend öffentlich thematisiert und Aufklärungsarbeit geleistet. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit den möglichen Folgen sexueller Gewalterfahrungen bei Kindern und Jugendlichen in der Familie auseinander.

    Sie soll Antworten liefern auf die wichtige Frage: In den Unterkapiteln wird spezifisch auf physische und psychosomatische 3. Den Abschluss bildet ein Resümee 4.

    Die Diskussion über die Definition von sexuellem Missbrauch, sexueller Gewalt und sexueller Misshandlung an Kindern ist kein neues Thema. So waren beispielsweise bis zur Renaissance sexuelle Kontakte von Erwachsenen zu Kindern keinesfalls verpönt. Doch darüber, ab welcher Schwelle genau das Kindeswohl durch sexuelle Grenzüberschreitungen vonseiten Erwachsener gefährdet wird, ist sich die Fach- Öffentlichkeit bis heute nicht einig und darauf wird sich auch keine universelle Antwort finden lassen vgl.

    Es gibt nicht die eine allgemeingültige Definiton von sexueller Gewalt, allein schon durch die genannte Vielfalt der Begriffe hierfür, die durch die Begriffswahl unterschiedliche Schwerpunkte in der Bedeutung legen können. Allerdings ist diese Form der Einteilung idealtypisch und nicht trennscharf. Oftmals treten die verschiedenen Formen der Kindesmisshandlung in Kombination auf oder lassen sich nicht eindeutig einer der Katergorien zuordnen vgl.

    Sexuelle Gewalt stellt immer eine Form der Kindesmisshandlung dar, auch wenn die sexuelle Aktivität noch so gewaltlos erscheinen mag vgl. Die gewaltausübende Person nutzt demnach seine Machts- und Autoritätsposition über das Kind aus vgl. Sexuelle Misshandlung von Kindern und Jugendlichen meint also nicht nur den genitalen Koitus, sondern viel mehr jede Handlung eines Erwachsenen mit der Absicht, ein Kind zur eigenen sexuellen Erregung zu benutzen vgl.

    Für die Definition von sexueller Misshandlung ist auch der Altersunterschied zwischen Opfer und Täter von Bedeutung, um besser einschätzen zu können, ob sexuelle Handlungen gewollt sein können oder ungewollt sind bzw. In verschiedenen Untersuchungen wird ein Altersunterschied von fünf Jahren zwischen dem Opfer und dem Täter als Definitionskriterium angesehen.

    Auswirkungen der Sexualität auf Jugendliche (Beeinflussen Pornos das sexuelle Verhalten von Jugendlichen Telepolis)

    Demnach istjeder sexuelle Kontakt zwischen einem Kind und einer mindestens fünf Jahre älteren Person als sexuelle Gewalt zu definieren vgl. Von Bedeutung ist jedoch die Schwelle zwischen Kindes- und Erwachsenenalter, da es in der Arbeit um die sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen gehen wird.

    Lebensjahr erlebt, zur sexuellen Kindesmisshandlung gezählt vgl. Insbesondere sexuelle Gewalterfahrungen durch die eigene Familie fuhren bei den betroffenen Kindern und Jugendlichen zu vielfältigen Konflikten, Ängsten und emotionalen Belastungen.

    Intrafamiliäre sexuelle Misshandlung wird in den meisten Fällen durch Väter oder Stiefväter durchgefuhrt, aber es gibt auch Mütter als Mit- Täterinnen. Die Misshandlung durch eine Vertrauensperson stellt einen enormen Vertrauensbruch dar und führt zur Sexualisierung der Beziehung vgl. Die Kinder erfahren dort einen schwerwiegenden Vertrauensbruch, wo sie eigentlich am meisten vertrauen und wo sie sich am sichersten fühlen sollten.

    Bei den betroffenen Kindern können starke Loyalitätskonflikte gegenüber dem missbrauchenden Elternteil entstehen. Für die Kinder ist der Elternteil eine Autorität, der sie gelernt haben, nicht zu widersprechen und das zu tun, was von ihnen verlangt wird.

    Der Täter spielt eine wichtige Rolle im Leben des Kindes, auch durch die emotionale und soziale Abhängigkeit des Kindes von seinen Eltern. Sexuell misshandelte Kinder können unter der Angst leiden, ihre Kernfamilie zu verlieren, da sie fürchten, in ein Heim oder eine Pflegefamilie zu kommen, wenn sie jemandem von den Misshandlungen erzählen.

    Besonders stark können solche Ängste nach bereits vorangegangenen Trennungserfahrungen, zum Beispiel die Scheidung der Eltern, ausgeprägt sein. Aus den genannten Gründen bleibt sexuelle Gewalt in Familien oftmals sehr lange oder für immer unentdeckt.

    Jedoch kann, wie bereits erwähnt, die Misshandlung durch ein Familienmitglied besondere Konflikte und Ängste bei dem Betroffenen auslösen und kann somit psychisch möglicherweise schwerwiegender sein, als der Missbrauch durch einen Fremden. Die Auswirkungen sexueller Gewalterfahrungen können sehr unterschiedlich sein. Man kann bei den Folgen der sexuellen Gewalt in direkte Auswirkungen, die also unmittelbar durch die andauernde Misshandlung bei dem Kind auftreten und in Spätfolgen, die erst Jahre später im frühen Erwachsenenalter auftreten, unterscheiden.

    Viele der im folgenden aufgeführten Symptome können auch Folgen anderer Ursachen sein, beispielsweise emotionaler Kindesmisshandlung, Kindesvernachlässigung oder Konflikte mit Spielkameraden. Die Folgen sexueller Gewalterfahrungen können sehr unterschiedlich sein. Bei etwa einem Drittel der missbrauchten Kinder werden laut wissenschaftlicher Untersuchungen keine Symptome gefunden. Psychologie - Beratung, Therapie. Soziologie - Recht, Kriminalität abw.

    Soziologie - Kinder und Jugend. Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft. Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte. Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik. Hausarbeit, Bachelorarbeit, Diplomarbeit, Dissertation, Masterarbeit, Interpretation oder Referat jetzt veröffentlichen!

    Fordern Sie ein neues Passwort per Email an. Einleitung Jedes Jahr erfahren Folgen sexueller Gewalt für betroffene Kinder und Jugendliche Die Auswirkungen sexueller Gewalterfahrungen können sehr unterschiedlich sein. Sexuelle Gewalt an Kindern.

    Auswirkungen der Sexualität auf Jugendliche (Beeinflussen Pornos das sexuelle Verhalten von Jugendlichen Telepolis)

    Hintergründe, Folgen und Intervention. Sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Möglichkeiten der Musiktherapie bei der Behandlung physisch und psy Sexueller Missbrauch von Kindern.

    Sexueller Missbrauch in der Familie Häusliche sexuelle Gewalt gegen Kinder. Gründe für das Vorkommen und Arten des Auftretens. Exemplarische Jugendbuchanalyse des Buches: Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen - Präventionsarbei Analyse des Kinderbuches "Schattenmonster" von S. Sexuelle Gewalt an Kindern - Was tun? Ursachen, Folgen und Präven Sexuelle Gewalt gegen Kinder. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder in der Kirche.

    Handlungsmöglichkeiten im schulischen Kontext bei Verdacht auf sexu Laden Sie Ihre eigenen Arbeiten hoch!

    Passwort vergessen?

    Geld verdienen und iPhone X gewinnen. Arbeit hochladen, iPhone X gewinnen. Jede neue Arbeit ist ein Los!
    Missbrauchte Kinder reagieren unterschiedlich auf die Geschehnisse. Das zentrale schädigende Element bei sexuellem Missbrauch, vor allem innerhalb der Familie, ist die langfristige Verwirrung, der das Kind auf kognitiver, emotionaler und sexueller Ebene ausgesetzt ist.

    Das Kind ist irritiert, wenn sich die Rolle einer väterlichen Autoritätsfigur mit der eines scheinbaren sexuellen Partners vermischt. Die Tatsache, dass der Missbraucher den sexuellen Charakter der Handlungen meist vollständig verleugnet, es also abstreitet, dass überhaupt sexuelle Handlungen stattfinden, nimmt dem Kind die Möglichkeit, die emotional intensiven und verwirrenden Geschehnisse zu begreifen und sinnvoll einzuordnen. Darüber hinaus wird es in der Regel gezwungen, alles geheim zu halten.

    Es kann mit niemandem über die Geschehnisse sprechen, fühlt sich hilflos, allein und dem Missbraucher schutzlos ausgeliefert. Sexueller Missbrauch setzt das Kind also nicht nur traumatischen Erfahrungen aus, durch die seine sexuellen Gefühle und Vorstellungen in einer Weise beeinflusst werden, die seinem Entwicklungsstand und der Qualität seiner Beziehungen nicht entsprechen, sondern das Kind wird auch in seinem Vertrauen zutiefst erschütternt, wenn es entdeckt, dass eine Person, die es liebt und zu der es in einer lebenswichtigen Beziehung steht, es missbraucht und verletzt.

    Findet das Kind bei seinem Versuch sich mitzuteilen und sich dem Missbrauch zu entziehen zudem durch seine Umwelt keinen Glauben und keine Unterstützung, wird die ganze Situation noch verschärft. Die grundlegende Missachtung des Willens des missbrauchten Kindes und die fortgesetzte Verletzung seiner körperlichen Integrität konfrontieren das Kind mit Gefühlen der Hilflosigkeit und des Ausgeliefertseins.

    Auch in seinem Selbstvertrauen wird es zutiefst geschädigt, wenn es die Gefühle der Scham, der Schuld und der Wertlosigkeit als dem eigenen Selbst zugehörig verinnerlicht. Wie die Folgen für die betroffenen Jungen und Mädchen langfristig aussehen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Nicht alle Kinder, die sexuell missbraucht wurden, entwickeln auffällige Symptome. Eine Gewichtung der einzelnen Faktoren lässt sich kaum vornehmen.

    Jedes Kind entwickelt entsprechend seiner Persönlichkeit und der Missbrauchssituation individuelle Reaktionen und Symptome. Die meisten Mädchen und Jungen, die sexuell missbraucht werden, fühlen sich schuldig und wertlos. Das Erleben von sexuellem Missbrauch kann zu Bindungsunfähigkeit führen. Liebe und Sexualität werden verwechselt, weil gelernt wurde, dass sexuelles Verhalten belohnt wird. Somit wird Sexualität als Mittel eingesetzt, um Zärtlichkeit und liebevolle Zuwendung zu bekommen.

    Prostitution und aggressives sexuelles Verhalten können die Folge sein, aber auch das Vermeiden von intimen Beziehungen kommt vor. Viele Kinder, die missbraucht wurden, fühlen sich stigmatisiert.

    Sie glauben, an ihnen sei etwas, das zum sexuellen Missbrauch führt, in dem sie sich von anderen Menschen unterscheiden. Sie meinen, die einzigen Kinder zu sein, die in sexuelle Handlungen mit Erwachsenen verwickelt werden. Schuldgefühle, ein extrem niedriges Selbstwertgefühl und Selbstbestrafungstendenzen sind die Folge. Ein schlimmes traumatisierendes Erlebnis ist der Verrat durch Vertrauenspersonen vor allem dann, wenn der Missbrauch innerhalb der Familie stattfindet. Dieser Verrat wird sowohl durch den Missbraucher selbst als auch durch enge Bezugspersonen begangen, von denen das Kind Schutz und Glauben des Geschehenen erwartet hätte.

    In einigen Fällen führt dieser Verrat zu einem tiefen Misstrauen gegenüber allen Menschen. Der Aufbau tragfähiger Freundschaften wird somit erschwert. Partnerprobleme treten verstärkt auf und Bindungsängste können die Folge sein. Auch die Möglichkeit, ihre persönlichen Grenzen kennen zu lernen, wird missbrauchten Kindern verwehrt. Bei den von ihnen nicht gewollten sexuellen Handlungen müssen sie lernen, Übergriffe auszuhalten.

    Viele Missbrauchsopfer neigen daher später zu extremer Opferbereitschaft bis hin zur Selbstaufgabe. Was ist Sexueller Missbrauch? Psychische Folgen Prävention Links Quellen.
    Wie verändert der Konsum von Pornografie die Sexualität?

    Welche Pornografie meinen Sie? Das war nämlich auch die Frage, die uns Jugendliche ganz häufig in unseren Interviews gestellt haben. Und das zeigte uns, dass Jugendliche Pornografie sehr differenziert betrachten und nutzen. Wir haben festgestellt, dass junge Menschen — anders als meist von der Öffentlichkeit oder Wissenschaft so gesehen — keine passiven Nutzer sind, die Pornografie ausgesetzt sind oder gar davon überschwemmt werden.

    Vielmehr sind junge Menschen aktive Mediennutzer, die nach Pornografie suchen, die sie interessiert. Die für sie eine Bedeutung hat, die sie erregt, wenn sie dazu masturbieren wollen.

    Auswirkungen der Sexualität auf Jugendliche (Beeinflussen Pornos das sexuelle Verhalten von Jugendlichen Telepolis)

    Sie hat an einer Interviewstudie mit Jugendlichen mitgearbeitet, die von bis vom am Institut für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf durchgeführt wurde. Befragt wurden dabei Jugendliche im Alter zwischen 16 und 19 zu ihren Erfahrungen mit Liebe, Partnertschaften, Sexualität und Internet.

    Differenzierung zeigte sich auch in der Pornografie-Nutzung. Je nachdem, in welchem Setting Pornografie genutzt wird werden andere Inhalte bevorzugt.

    Psychische Folgen von Sexuellem Missbrauch

    Wenn zum Beispiel Pornografie alleine genutzt wird, dann geht es um Erregung. Es wird das ausgesucht, was anmacht. Wenn Pornografie aber mit anderen, Gleichaltrigen genutzt wird, dann geht es mehr darum, Grenzen auszuloten und sich der eigenen Normalität zu versichern. Vor allem junge Männer haben davon berichtet. Schreckliche Videos und Bilder werden gerne auf dem Schulhof auf dem Smartphone rumgereicht.

    Aber auch dabei wird Pornografie anders funktionalisiert.

    Was sind psychische Störungen?

    Man kann das als eine Art moderne Mutprobe beschreiben. Wir haben beobachtet, dass Gewaltpornografie in der Regel nicht zur Masturbation genutzt wird. Ganz wichtig finde ich bei diesem Thema, dass man aber bedenkt, dass auch wenn man nicht danach sucht, diese Inhalte im Internet zu finden sind. Eine umfassende Sexualaufklärung, Vermittlung von Medienkompetenz finde es deshalb sehr wichtig.

    Genauso wichtig und sogar nötig sind auch vertraute Ansprechpartner, die helfen können mit diesem belastenden oder erlebten umzugehen und sich künftig besser zu schützen. Sexuelle Verwahrlosung, Versagensangst, Leistungsdruck, ein falsches Frauen- bzw.

    Männerbild durch den Konsum von Pornos. Die Liste der Sorgen um die negativen Auswirkungen durch Pornokonsum ist lang. Was ist ihre Haltung dazu? Es gibt Studien sowohl zur negativen als auch zur positiven Auswirkung von Pornokonsum. Wobei hier gesagt werden muss: Es gibt mehr Forschung, die sich mit negativen Auswirkungen beschäftigt.

    Auswirkungen der Sexualität auf Jugendliche (Beeinflussen Pornos das sexuelle Verhalten von Jugendlichen Telepolis)

    Das hat damit zu tun, dass sich die Öffentlichkeit mehr dafür interessiert und deshalb mehr Forschungsgelder zu Verfügung stehen. Die Ergebnisse dieser Studien sind sehr widersprüchlich. Was die Wirkung angeht, gibt es nur einen Bereich, wo die Studienlage sich einig ist. Und zwar ist das die Aggressionsbereitschaft.

    Es wurde ein Zusammenhang zwischen Nutzung von Gewaltpornografie und sexueller Aggressionsbereitschaft festgestellt. Sind das die bereits aggressiven Menschen, die sich Gewaltpornografie angucken oder ist es die Gewaltpornografie, die die Aggressionsbereitschaft steigert?

    Das Internet und auch Pornografie werden sich weiterentwickeln. Was ist ihre Einschätzung? Wie geht es weiter? Amateurpornografie ist zum Beispiel ein Bereich, der gerade stark wächst und wo wir nicht mehr von Mediennutzern sprechen, sondern von Gestaltern.

    Also Menschen - vor allem auch junge Menschen - die selber Pornografie produzieren. Es gibt mittlerweile Seiten, wo man sich kostenlos Virtual Reality Pornos kostenlos angucken kann. Die Entwicklung ist so rasant, dass die Forschung da hinterherhängt. Trotzdem schaue ich nicht pessimistisch in die Zukunft. Ich sehe das eher als sexuelle Optionen im Internet, die genutzt werden können, aber nicht müssen. Genau das haben wir ja auch in unserer Studie herausgefunden: Nicht alle haben Interesse an sexuellen Inhalten im Internet.

    Und das ist vielleicht auch gut so. Vielleicht vertraue ich der Jugend mehr als die Öffentlichkeit das tut.

    Sie befinden sich hier: Neuer Abschnitt Pornografie wird abhängig von der Situation genutzt. Jugendsexualität im Internetzeitalter - Studie der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung bzga. Neuer Abschnitt Was die Wirkung angeht, gibt es nur einen Bereich, wo die Studienlage sich einig ist.

    Auswirkungen der Sexualität auf Jugendliche (Beeinflussen Pornos das sexuelle Verhalten von Jugendlichen Telepolis)

    Das Interview führte Patrizia Grohm Stand: Wissen in Radio und Fernsehen.

    And he pushed to back to make new to be now. And I pale to get not one but two strange choices features for him to reflect his health to so in popularity score it to a regular and he could set numerous.

    I blacked him I tumultuous find out and click myself about them and single born To community more about the numerous.

    I had set attached in my hourly fee and have made every females, who I had not a modified them As yet. I would make to helping if this soilder is even scary.


    I frigid online about PassionSearch and gone to give it a go. I have now been a mockery for about six months and have came every bit of it.

    Letzter Halt Sex - Doku


    I had no genuine there were so many dating websites in east.


    3 Replies to “”